Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lage in AfghanistanWenn der Westen abzieht, übernehmen die Taliban schnell die Macht

Der längste Kriegseinsatz in der amerikanischen Geschichte: Ein US-Soldat in der afghanischen Provinz Kandahar.

Der längste Kriegseinsatz

Der westliche Einsatz ist endlich, er orientiert sich nicht mehr an den Gegebenheiten in Afghanistan.

«Wir werden gehen. Die Frage ist, wann wir gehen»: Joe Biden über den Einsatz der US-Truppen in Afghanistan.

Taliban drohen mit Angriffen

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Wolfgang Blanck

    Bis zum St. Nimmerleinstag in Afghanistan westliche Truppen stationieren ist keine Lösung. Besser wäre es westliche Truppen durch muslimische zu ersetzen. Glaubensbrüder unter sich ist allemal besser, als dass sich Ungläubige in diesen innerafghanischen Konflikt einmischen. Ein jeder kehre vor seiner Tür.... Afghanische oder allgemein muslimische Migranten in Europa sind nicht gerade Vorbilder für gelungene Integration.... nichts als Ärger, Sonderwünsche, Intoleranz usw...