Zum Hauptinhalt springen

Oberster Oberländer Schütze«Wenn man etwas gern hat, dann muss man etwas dafür tun»

Die Corona-Pandemie stellte die Schützen vor eine Herausforderung. Auch Urs von Allmen, der erst im Februar zum Präsident des Oberländischen Schützenverbandes gewählt wurde.

Urs von Allmen aus Lauterbrunnen ist seit Februar Präsident des Oberländischen Schützenverbandes.
Urs von Allmen aus Lauterbrunnen ist seit Februar Präsident des Oberländischen Schützenverbandes.
Foto: Samuel Günter

Im Februar wurden Sie zum Präsident der Oberländer Schützen gewählt (wir berichteten). Bedauern Sie das inzwischen?

Nein, sicher nicht. Obwohl alles anders gekommen ist, als ich es mir vorgestellt habe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.