Zum Hauptinhalt springen

Kampf der GreiseWer ist hier verrückter? Biden und Trump streiten über ihre Gesundheit

Im US-Wahlkampf wird das Alter der beiden Kandidaten zum Thema – der eine kämpft mit Rede-Aussetzern, der andere hat Schwierigkeiten beim Gehen und Trinken.

Durch diese Trinkeinlage kommen Zweifel am gesundheitlichen Zustand von Donald Trump auf.
Durch diese Trinkeinlage kommen Zweifel am gesundheitlichen Zustand von Donald Trump auf.
Foto: Twitter

Der eine ist 74, der andere gar 77. Weil Donald Trump und sein demokratischer Rivale Joe Biden fortgeschrittenen Alters sind, ist die körperlich wie mentale Befindlichkeit der beiden Senioren zum Wahlkampfthema geworden. Fragen nach Senilität und überhaupt zum Zustand des Oberstübchens gab es schon einmal in einem amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf, nämlich 1984, als Ronald Reagan zur Wiederwahl antrat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.