Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur Teslas «Batterietag»Wer Musk belächelt, verkennt: Tesla führt eine Revolution an

Elon Musk verspricht günstige E-Autos für den Massenmarkt. Damit greift er zu hoch. Doch um den Klimakollaps zu stoppen, muss die Branche fossilfrei werden. Niemand trägt mehr dazu bei als er.

«Es ist aber absolut zwingend, dass wir einen Wagen machen, der erschwinglich ist»: Tesla-Chef Elon Musk.
«Es ist aber absolut zwingend, dass wir einen Wagen machen, der erschwinglich ist»: Tesla-Chef Elon Musk.
Foto: Patrick Pleul (Keystone)

Die Präsentation wollte nicht enden. Sie war auch mehr ein Hochschulkurs in Sachen Batterietechnik als der grosse Durchbruch, den Musk versprochen hatte. Die Aktionäre wandten sich noch während seiner gestrigen Präsentation enttäuscht ab und machten dem Börsenrausch der letzten Monate ein vorläufiges Ende. Immerhin skizzierte Musk am Dienstag zum ersten Mal ein realitätsnahes Bild der Zukunft der elektrischen Fahrzeuge, die sich in den USA, mit Ausnahme von Kalifornien, noch immer nicht durchgesetzt haben und kaum vor 2030 einen messbaren Beitrag zur Reduktion der Klimagase leisten werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.