Zum Hauptinhalt springen

Dernière des Freestyle AnlassWhitestyle mit dem letzten Big Bang

Das 14. und letzte Whitestyle Open war trotz Schneemangel, Föhn und Coronavirus ein Erfolg. Rund 500 Zuschauer sahen akrobatisch-stylische Sprünge.

Die Qualifikationen  des Whitestyle Open fanden bei Föhnsturm vor der spektakulären Gipfelkulisse statt.
Die Qualifikationen des Whitestyle Open fanden bei Föhnsturm vor der spektakulären Gipfelkulisse statt.
Foto: PD

Geplant war in Mürren der ganz grosse Big Bang: die Durchführung des vierzehnten und letzten Whitestyle Open und danach eine grosse Aftershow-Party. «Wir haben Anfang Woche gezittert», sagte Marc Schneider, der Medienverantwortliche im Organisationskomitee. Denn der Schnee für den grossen Kicker fehlte. Dann wurde es etwas kälter, sodass Schnee produziert werden konnte, und schliesslich kam dieser auch noch von oben. Um am Renntag im Föhnsturm wieder etwas dahinzuschmelzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.