Zum Hauptinhalt springen

Neubau in SteffisburgWie die neue Halle aussehen wird

Die Gemeinde hat das Projekt der Rykart Architekten AG zum Sieger des Studienauftrags ernannt. Die neue Schul-, Kultur- und Sportanlage soll Ende 2023 bezugsbereit sein.

So könnte der Neubau in der Schönau dereinst aussehen.
So könnte der Neubau in der Schönau dereinst aussehen.
Visualisierung: PD/Rykart Architekten AG

«Multifunktional», «polyvalent nutzbar», «vielfältig»: All diese Prädikate erhält das Projekt der Rykart Architekten AG für die künftige Schul-, Kultur- und Sportanlage Schönau im Beurteilungsbericht. Das hat die Jury aus Fachpersonen und Mitgliedern des Gemeinderats überzeugt. Sie hat den Entwurf zum Sieger erkoren. Ab dem 8. Juli wird das Modell gemeinsam mit jenen der vier weiteren Teilnehmer des Studienauftrags im Gemeindehaus ausgestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.