Zum Hauptinhalt springen

Wird der Rat verkleinert?

Soll der Gemeinderat von Steffisburg von sieben auf fünf Mitglieder verkleinert werden?

Ursulina Huder, SP

Ende August hat das Parlament entschieden, den Gemeinderat nicht auf fünf Mitglieder zu verkleinern.

Ich kann mit diesem Entscheid gut leben, wichtig ist weniger die Anzahl der Personen, sondern die Qualität der Köpfe, die im Gemeinderat sitzen, und deren Wille zur konstruktiven Zusammenarbeit. Dies ist sicher keine zentrale Frage für Steffisburg.»

----------

Jürg Marti, SVP

«Der Grosse Gemeinderat entschied, dass sich der Gemeinderat weiterhin aus sieben Mitgliedern zusammensetzen soll. Diesen Entscheid kann ich voll und ganz mittragen!

Bevor wieder über eine Neuorganisation debattiert werden kann, müssen äussere Einflüsse analysiert werden. Mögliche Einflüsse sind: neue eidgenössische oder kantonale Auflagen und/oder Aufgaben, die regionale und/oder kantonale Zentralisierung von Leistungen.»

----------

Lorenz Kopp, EVP

«Nach dem klaren Entscheid des Grossen Gemeinderats für die Beibehaltung der heutigen Grösse hat die Verkleinerung für mich zurzeit nicht oberste Priorität. Wichtig ist, dass die Mitarbeitenden der Verwaltung innerhalb der politisch gesetzten Grenzen selbstständig arbeiten können und die Gemeinderäte Zeit für strategische Aufgaben und für den Kontakt mit der Bevölkerung haben. Ändert sich auf Grund übergeordneter Entscheide die Ausgangslage, ist die Grösse des Gemeinderats erneut zu überprüfen.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch