Zum Hauptinhalt springen

29. Februar: Geschenkt oder gestohlen?

Arbeiten lohnt sich nicht. Jedenfalls nicht am Montag. Denn am 29. Februar bereichert sich das Business am Schalttag, während der Mensch gratis arbeiten muss. Es geht um – Millionen!

Rares Kalenderblatt, das nur alle vier Jahre die Agenda ziert: Der Schalttag vom 29. Februar.
Rares Kalenderblatt, das nur alle vier Jahre die Agenda ziert: Der Schalttag vom 29. Februar.
Fotolia

Wer arbeitet, erhält Geld. Wer mehr arbeitet, erhält meist auch mehr Geld. Normalerweise basieren ein Arbeitsjahr und folglich auch der Jahreslohn auf 365 Tagen. Das Jahr 2016 ist allerdings ein Schaltjahr, zählt also einen Tag mehr und dauert damit etwa 0,3 Prozent länger. Was ist mit diesem Schalttag? Es ist ein Tag wie jeder andere – auch am 29. Februar wird gelebt, geliebt, konsumiert, produziert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.