Zum Hauptinhalt springen

Actelion mit weniger Umsatz aber mehr Gewinn

Das Pharmaunternehmen Actelion hat in den ersten neun Monaten einen Umsatz von knapp 1,3 Milliarden

Franken erzielt. In Lokalwährungen entspricht dies einem Rückgang um 3 Prozent. Dabei entfielen 42 Prozent des Umsatzes auf die Vereinigten Staaten, 37 Prozent auf Europa, 11 Prozent auf Japan und 10 Prozent auf die übrige Welt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Betriebsgewinn belief sich auf 359,0 Millionen Franken gegenüber einem Betriebsverlust in Höhe von 85,6 Millionen Franken im selben Zeitraum 2011. Der Reingewinn erreichte 268,3 Millionen Franken. In den ersten neun Monaten 2011 musste das Pharmaunternehmen noch einen Verlust von 180,7 Millionen Franken hinnehmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch