Zum Hauptinhalt springen

Aktien von Petronas-Tochter erstmals an Börse gehandelt Grösster Börsengang Südostasiens

Kuala Lumpur Mit der Kotierung von Petronas Chemicals an der Börse in Kuala Lumpur ist am Freitag der grösste Börsengang in der Geschichte Südostasiens erfolgreich über die Bühne gegangen.

Die Aktien der Petrochemie-Sparte der staatlichen malaysischen Ölgesellschaft schossen bei ihrem Börsendebut zeitweise um bis zu zehn Prozent in die Höhe, gaben im Handelsverlauf aber wieder etwas nach. Der Börsengang spült dem Unternehmen umgerechnet 4,1 Milliarden Dollar in die Kasse.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch