Zum Hauptinhalt springen

Baustoffkonzern Saint-Gobain bekräftigt Ziele nach Umsatzplus

Paris Der weltgrösste Baustoffkonzern Saint-Gobain hat im vergangenen Quartal einen Umsatz etwas über den Analystenerwartungen erzielt.

Die Erlöse stiegen auf vergleichbarer Basis um 2,3 Prozent auf 10,48 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Branchenexperten hatten im Schnitt 10,24 Mrd. vorausgesagt. Der Konzern sprach von einer anhaltend robusten Nachfrage in den Schwellenländern und in Asien. Fürs Gesamtjahr bekräftigte das Management sein Gewinnziel, wonach das operative Ergebnis stark zulegen soll.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch