Zum Hauptinhalt springen

Bettencourt-Enkel in den L'Oréal-Verwaltungsrat aufgenommen

Paris Der Enkel der 89-jährigen Multi-Milliardärin Liliane Bettencourt ist in den Verwaltungsrat des Kosmetikkonzerns L'Oréal aufgenommen worden.

Die Hauptversammlung der L'Oréal- Aktionäre stimmte am Dienstag in Paris mit 97,6 Prozent der Nachfolge durch den 25-jährigen Jean-Victor Meyers zu. Liliane Bettencourt war wegen fortschreitender Demenz im vergangenen Jahr entmündigt worden. Die reichste Frau Frankreichs steht im Zentrum einer Reihe von Affären in Frankreich, die auch die konservative Regierung von Präsident Nicolas Sarkozy erschütterten. Neben Steuerhinterziehung wird ihr vorgeworfen, illegale Parteispenden an die konservative Regierungspartei UMP übergeben und den Wahlkampf 2007 von Sarkozy illegal mitfinanziert zu haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch