Zum Hauptinhalt springen

BZ Bank erzielt in erster Hälfte des Geschäftsjahres mehr Gewinn

Die BZ Bank hat in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2010/11 mehr verdient als ein Jahr zuvor.

Der Halbjahresabschluss per Ende Mai weist einen Reingewinn von 9,2 Millionen Franken aus. 2010 belief er sich auf knapp 8 Millionen Franken. Die Bank von Financier Martin Ebner hat insbesondere den Erfolg im für sie wichtigsten Geschäftsbereich, dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, markant steigern können ( 25 Prozent), wie aus einer Medienmitteilung vom Freitag hervorgeht. Der Geschäftsaufwand der BZ Bank stieg gleichzeitig nur um 10 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch