Zum Hauptinhalt springen

Clariant kurz vor Abschluss der Süd-Chemie-Übernahme

Der Basler Chemiekozern Clariant steht kurz davor, die Übernahme der deutschen Süd-Chemie abzuschliessen.

Am Freitag kündigte Clariant die Zwangsabfindung (Squeeze-out) der verbleibenden Aktionäre der Süd-Chemie an. Nach Abschluss der Frist für das Übernahmeangebot am 14. Juni besitzt Clariant 98,64 Prozent der Süd-Chemie-Aktien, wie es in der Mitteilung heisst. Insgesamt legte der Basler Konzern rund 2,5 Milliarden Fr. für das Unternehmen mit Sitz in München auf den Tisch. Süd- Chemie stellt unter anderem Giesserei-Chemikalien, Spezialharze, Batteriekomponenten, Katalysatoren und Schutzverpackungen her.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch