Zum Hauptinhalt springen

Roaming-Vergleich: «Völlig überrissene Preise»

Wer im Ausland übers Handynetz im Internet surft, löst besser ein Datenpaket. Die Standardtarife sind bis zu 975-mal höher, zeigt eine aktuelle Analyse.

Jon Mettler
Mobilfunknutzer, die sich vor dem Aufenthalt im Ausland nicht mit dem Thema Roaming befassen, können böse Überraschungen erleben. Foto: Tobias Schwarz (AFP)
Mobilfunknutzer, die sich vor dem Aufenthalt im Ausland nicht mit dem Thema Roaming befassen, können böse Überraschungen erleben. Foto: Tobias Schwarz (AFP)

Wer ausländische Mobilfunknetze für den Internetzugang nutzt, sollte wenn nötig Datenpakete lösen, um am Ende des Monats hohe Rechnungen zu vermeiden. Warum sich diese Empfehlung lohnt, zeigt eine aktuelle Analyse der Stiftung für Konsumentenschutz zu Roamingtarifen in beliebten Ferienländern. Diese Zeitung hat exklusiven Einblick in die Resultate erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen