Zum Hauptinhalt springen

Der lange Abschied vom Monopol

1998 wird die Swisscom durch ein Gesetz ins Leben gerufen. Seither agiert die ehemalige Telecom im offenen Markt. Doch richtig entfalten konnte sie sich nicht.

Auch heute ist die Swisscom de facto immer noch ein Staatsbetrieb: Telefonkabinen der PTT am Bahnhof Stadelhofen 1996. Foto: Keystone
Auch heute ist die Swisscom de facto immer noch ein Staatsbetrieb: Telefonkabinen der PTT am Bahnhof Stadelhofen 1996. Foto: Keystone

Konzerne haben Gründungsgeschichten, nicht so die Swisscom. Der Telecomriese ist ein Produkt politischen Willens und wirtschaftlichen Drucks. Doch genauso ist die Swisscom ein Kind der Liberalisierung und Vernetzung der europäischen Telecommärkte in den Achtziger- und Neunzigerjahren des letzten Jahrhunderts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.