Zum Hauptinhalt springen

des Bundes PUBLICA-Chef Hertzog geht zu Aon Hewitt

Werner Hertzog, der bis Juni Direktor der Bundespensionskasse PUBLICA ist, wechselt zum Personal- und Berufsvorsorge-Berater Aon Hewitt.

Er übernimmt dort ab Juli die Leitung des Schweizer Zweigs, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte. Hertzog folgt dort auf Daniel Thomann, der seine Tätigkeit als Pensionskassenexperte in der Schweiz weiterführt und die Leitung für die Region Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz) übernimmt. PUBLICA gab den Rücktritt ihres Direktors vor zwei Wochen bekannt. Der 51-jährige Versicherungsmathematiker Hertzog leitet die Pensionskasse des Bundes seit 2004. Für Aon Hewitt arbeiten rund 29'000 Personen in 90 Ländern. In der Schweiz sind es 200 Beschäftigte in Bern, Genf, Neuenburg, Nyon und Zürich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch