Zum Hauptinhalt springen

Deutliche Zunahme von neu erstellten Wohnungen im dritten Quartal

In der Schweiz sind im dritten Quartal des laufenden Jahres 11'280 Wohnungen neu erstellt worden.

Damit erhöhte sich die Anzahl neuer Wohnungen gegenüber dem Vorjahresquartal um 13,0 Prozent. Ende September 2011 befanden sich 70'610 Wohnungen oder 2 Prozent mehr im Bau. Die Zahl der von Juli bis September 2011 baubewilligten Wohnungen nahm gegenüber dem Vorjahresquartal um 3 Prozent auf 12'780 Einheiten zu, teilte das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch