Zum Hauptinhalt springen

Disney steigert Gewinn um mehr als 50 Prozent

Los Angeles Der Disney-Konzern hat seinen Gewinn dank gestiegener Werbeeinnahmen, guter Ergebnisse seiner Freizeitparks und Kostensenkungen im Filmstudio im vergangenen Quartal um 54 Prozent gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Der Nettogewinn in den drei Monaten bis zum 1. Januar kletterte auf 1,3 Milliarden Dollar oder 68 Cents pro Aktie, wie die Walt Disney Company am Dienstag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn bei 844 Millionen Dollar der 44 Cents pro Anteilsschein. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um zehn Prozent auf 10,7 Milliarden Dollar gegenüber 9,7 Milliarden Dollar im Jahr zuvor. Analysten hatten mit einem Gewinn von 56 Cents pro Aktie gerechnet. Disney-Aktien verteuerten sich im nachbörslichen Handel um mehr als drei Prozent auf 42,50 Dollar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch