Zum Hauptinhalt springen

DKSH geht Partnerschaft mit Analysegeräte-Hersteller ein

Der Zürcher Handelskonzern DKSH hat mit dem kanadischen Analysegeräte-Hersteller Mantech eine Partnerschaft abgeschlossen.

Das Abkommen betrifft den Vertrieb von Analysegeräten in Südostasien, Australien und Neuseeland. Mit der Vertriebspartnerschaft verhelfe DKSH Mantech zu einer verbesserten Marktpräsenz und einer Steigerung von Marktanteilen in den entsprechenden Gebieten, teilte DKSH am Mittwoch mit. Zudem sei damit der Zugang zu einem grossen Kundennetzwerk zu Unternehmen, Universitäten sowie Forschungsanstalten gewährleistet. Mantech ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Analysegeräten für Labor- und Prozessanalytik.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch