Zum Hauptinhalt springen

Welcher Beruf wird in einem Callcenter ausgeübt?

Ab 1. Januar 2011 gibt es in der Schweiz den neuen Beruf: Fachfrau oder Fachmann Kundendialog. In der drei Jahre dauernden Lehre besuchen die Auszubildenden auch die Berufsfachschule und überbetriebliche Branchenkurse. Zu den Unterrichtsbereichen gehören Themen wie: Kunden gewinnen, Kunden betreuen, Kunden binden, Kunden rückgewinnen. Laut Berufsbild versteht sich die Fachperson Kundendialog als Aushängeschild der Unternehmung und ist befähigt, Kundengespräche nach den Grundsätzen der Gesprächsführung durchzuführen, und zwar in einer Landessprache sowie in einer zweiten oder in Englisch. Ausserdem kennt die Fachperson die Technik eines Callcenters. Und sie hat gelernt, mit Stress fertigzuwerden – was auch anderen Fachpersonen nicht schaden könnte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch