Zum Hauptinhalt springen

Werden die Bauern beim Treibstoff Selbstversorger?

Wenn die Autos künftig mit Brennstoffzellen ausgerüstet werden sollen, gibt das erhebliche logistische Probleme bei der Wasserstoffversorgung. Nicht so auf einem Bauernhof. Die Traktoren kehren jeden Abend zum Auftanken heim, Rohmaterial für die Produktion von Biogas ist vorhanden, ebenso Platz für die technischen Anlagen. New Holland, die Agrarsparte des Fiat-Konzerns, baut jetzt einen Musterbauernhof auf, der selbst Gas produziert und daraus mit dem Strom von Solarzellen Wasserstoff herstellt. Damit wird dann an Bord eines modifizierten Traktors der Strom für den Antrieb und für die angeschlossenen Maschinen erzeugt. Der Bauer der Zukunft muss kein Dieselöl mehr kaufen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch