Zum Hauptinhalt springen

EFG International verkauft EFG Bank Dänemark

Die Privatbankengruppe EFG International trennt sich von ihrem Geschäftsbereich in Dänemark.

Auf Anfang dieses Jahres wurde die EFG Bank Dänemark an SEB Wealth Management verkauft, wie EFG am Montag mitteilte. Die Transaktion erfolge im Rahmen einer Neuausrichtung verschiedener Geschäftsbereiche und Standorte, heisst es in der Mitteilung weiter. Bedingungen und finanzielle Details zu dieser Transaktion werden keine veröffentlicht. EFG International hatte im Oktober eine Geschäftsüberprüfung angekündigt und sich eine Schlankheitskur verordnet. Als erste Massnahme wurden die EFG Bank in Schweden und die Büros in Dubai und Abu Dhabi geschlossen. Auch einige Geschäftsstellen in Kanada machten dicht. Für die Tochtergesellschaft EFG Financial Products ist zudem ein Börsengang vorgesehen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch