Zum Hauptinhalt springen

Elektroautos werden die Welt nicht retten

Sie werden als klimapolitisches Allheilmittel gefeiert – Studien zeigen aber, dass sie nicht besser sind als herkömmliche Autos.

Peter Morf
Würde in der Schweiz der gesamte Personenwagenpark elektrifiziert, wäre mit Versorgungsengpässen zu rechnen: Ein Elektroauto wird aufgeladen. Foto: Getty Images
Würde in der Schweiz der gesamte Personenwagenpark elektrifiziert, wäre mit Versorgungsengpässen zu rechnen: Ein Elektroauto wird aufgeladen. Foto: Getty Images

Elektroautos haben in der aktuellen klimapolitischen Debatte einen hohen Stellenwert. Sie werden gleichsam als Befreiungsschlag gefeiert und gelten als Königsweg zum Ausstieg aus der fossilen Energie sowie zur Einhaltung der Klimaziele. Entsprechend ehrgeizige Ziele haben sich etliche Regierungen gesetzt, die unter anderem mithilfe von Subventionen erreicht werden sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen