Zum Hauptinhalt springen

Erstmals mehr als 1 Millionen Schweizer Gäste in Österreich

In Österreich hat es im letzten Jahr erstmals deutlich mehr als eine Million Gäste aus der Schweiz gegeben.

Vor zehn Jahren gab es noch gut 40 Prozent weniger Besuche aus der Schweiz. Die Schweiz ist für den österreichischen Tourismus der drittwichtigste Auslandsmarkt. Schweizer Gäste buchten im vergangenen Jahr rund 3,8 Millionen Übernachtungen in Österreich - vor zehn Jahren hatte diese Gästegruppe erst 2,89 Millionen Betten belegt, wie die Marketingorganisation Österreich Werbung am Donnerstag mitteilte. Beliebteste Destination für Schweizerinnen und Schweizer war Wien. Am zweitmeisten Gäste aus der Schweiz konnten die Tiroler Ortschaften Serfaus (Winter) und Seefeld (Sommer) begrüssen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch