Zum Hauptinhalt springen

Eurogruppe einigt sich auf Griechenland-Rettung

Brüssel Nach zähen Verhandlungen haben sich Eurogruppe und Internationaler Währungsfonds (IWF) am Montag auf die Griechenland-Rettung geeinigt und die Freigabe neuer Notkredite vereinbart.

Das gab EZB-Präsident Mario Draghi in der Nacht zum Dienstag in Brüssel bekannt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch