Zum Hauptinhalt springen

EZB belässt Leitzins bei 1,0 Prozent

Frankfurt/Main Der Leitzins in der Euro-Zone bleibt auf seinem historisch niedrigen Stand von 1,0 Prozent.

Das beschloss der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) am Mittwoch in Frankfurt am Main. Im Vorfeld der Entscheidung war darüber spekuliert worden, ob die Währungshüter den Zinssatz noch weiter senken würden, um die lahmende Konjunktur anzukurbeln und dem kriselnden Finanzsystem Luft zu verschaffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch