Zum Hauptinhalt springen

Gategroup verlängert Verträge mit American Airlines

Der Bordverpfleger Gategroup hat mehrere Verträge mit American Airlines um fünf Jahre verlängert.

Die Abkommen haben ein geschätztes Volumen von rund 550 Millionen Franken, wie die Zürcher Gruppe am Dienstag mitteilte. Gemäss den Verträgen wird Gate Gourmet Restaurations- und Lieferdienste an 22 weltweiten Standorten der US-Fluggesellschaft liefern. Besonders erwähnt Gategroup dabei die Hub-Standorte von American Airlines in Los Angeles und Chicago. Die Verträge müssen wegen der Reorganisation von American Airlines noch von den zuständigen US-Behörden genehmigt. Die insolvente Fluggesellschaft steht seit November letzten Jahres nach Kapitel 11 des US-Konkursrechts unter Gläubigerschutz und baut sich derzeit neu auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch