Zum Hauptinhalt springen

Schwere Schwindsucht

Lahmende Wirtschaft, tiefe Zinsen, überbordende Schulden – für den US-Dollar spricht herzlich wenig.

Wie tief kann der Dollar noch fallen? Durchschnittskurs zu den Währungen Franken, Euro, £, kanadischer $, schwedische Krone und Yen.
Wie tief kann der Dollar noch fallen? Durchschnittskurs zu den Währungen Franken, Euro, £, kanadischer $, schwedische Krone und Yen.
TA-Grafik san/ Quelle: Thomson Reuters

Auf den Medienauftritt von Ben Bernanke, den allerersten eines US-Notenbank-Chefs zur Darlegung eines Zinsentscheids, haben sich die Finanzmärkte ihren Reim gemacht – und den Daumen über dem Dollar gesenkt. Die US-Valuta ist gestern gegenüber allen wichtigen Währungen getaucht, in Fortsetzung eines seit Monaten währenden Trends.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.