Zum Hauptinhalt springen

Sind Hypotheken mit kurzen Laufzeiten immer günstiger?

Dreimonats-Libor-Hypotheken liegen erstmals unter 1 Prozent – nicht immer lässt sich damit aber Geld sparen. Ein Rechenbeispiel.

Andreas Neinhaus
Historisch tiefe Hypothekarzinsen: Die Finanzierungskosten für eine Eigentumswohnung sind seit mehreren Monaten so tief wie noch nie. (Symbolbild)
Historisch tiefe Hypothekarzinsen: Die Finanzierungskosten für eine Eigentumswohnung sind seit mehreren Monaten so tief wie noch nie. (Symbolbild)
Christian Beutler, Keystone

Die Hypothekarzinsen in der Schweiz sind erneut einige Basispunkte gesunken. Insgesamt befinden sich die Finanzierungskosten seit mehreren Monaten auf dem historischen Tiefpunkt. Das spricht für Festhypotheken mit langer Laufzeit. Auf diese Weise kann sich ein Hypothekarnehmer die günstigen Finanzierungskosten für lange Zeit sichern und ruhig schlafen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen