Zum Hauptinhalt springen

Wenn die Bank Ihr Vermögen verkleinert

Sie hat das Tabu gebrochen: Die Alternative Bank Schweiz. Seit vier Monaten gibt sie Negativzinsen an Kunden weiter. Diese reagieren prompt.

Trotz Strafzinsen kommen neue Kunden: Die Alternative Bank Schweiz gibt als einzige Bank der Schweiz die Negativzinsen an die Privatkunden weiter.
Trotz Strafzinsen kommen neue Kunden: Die Alternative Bank Schweiz gibt als einzige Bank der Schweiz die Negativzinsen an die Privatkunden weiter.
Gaetan Bally, Keystone

Die Alternative Bank Schweiz (ABS) war schon immer anders, alternativ eben. Ihre Investitionen sollen die Welt verbessern und nicht den Gewinn maximieren. Ihr Hauptsitz liegt nicht in Zürich oder Genf, sondern in Olten. Sie ist die einzige Bank in der Schweiz, welche die von der Schweizer Nationalbank (SNB) verrechneten Negativzinsen an ihre Privatkunden weitergibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.