Zum Hauptinhalt springen

General Electric steigert Quartalsgewinn deutlich

New York Der US-Mischkonzern General Electric hat seinen Gewinn im zweiten Quartal 2011 um 21 Prozent auf 3,76 Milliarden

Dollar steigern können. Trotz eines gleichzeitigen Umsatzrückgangs von 4 Prozent auf 35,6 Milliarden Dollar wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen. Gefallen sei der Umsatz aufgrund des Verkaufs der Mehrheit am US- Kabelnetzbetreiber Comcast, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der Gewinn erkläre sich vor allem durch die gestiegene Nachfrage nach schweren Maschinen wie Flugzeugtriebwerken und Turbinen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch