Zum Hauptinhalt springen

Goldpreis fällt auf Vier-Monats-Tief

Frankfurt Der Goldpreis ist am Freitag auf den niedrigsten Stand seit vier Monaten gefallen.

Das Edelmetall verbilligte sich auf bis zu 1308 Dollar je Feinunze, stieg im Handelsverlauf aber wieder leicht auf 1314 Dollar. Positiv aufgenommene Konjunkturdaten aus den USA und Europa liessen Investoren Händlern zufolge wieder nach risikoreicheren Anlagen als Gold Ausschau halten. Analysten rechnen damit, dass die Preiskorrektur beim Gold noch einige Zeit anhalten wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch