Zum Hauptinhalt springen

Goodyear kauft drei Zeppeline aus Friedrichshafen

Friedrichshafen D Der Friedrichshafener Luftschiffbauer Zeppelin hat den grössten Auftrag seiner Geschichte an Land gezogen.

Der US-Reifenhersteller und Luftschiffbauer Goodyear habe drei Zeppeline bestellt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Ein Zeppelin NT (Neue Technologie) koste rund 14,5 Millionen Euro. Bei Entwicklung und Bau wollen beide Unternehmen eng zusammenarbeiten. In der Zeppelin-Werft am Bodensee werden Teile und Komponenten gebaut. Diese werden dann per Schiff in die USA gebracht und dort montiert. Die Auslieferung soll 2017 abgeschlossen sein. Das erste Luftschiff wird voraussichtlich im Januar 2014 fertig sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch