Zum Hauptinhalt springen

Grossbank Morgan Stanley warnt vor Kreditkrise

Frankfurt Die schrumpfenden Bilanzen der europäischen Banken könnten nach Einschätzung von Morgan Stanley zu einer schleichenden Kreditkrise in Südeuropa führen.

In der Konsequenz sei auch die Kreditvergabe in Mittel- und Osteuropa bedroht, die Gewinnentwicklung der Unternehmen könne beeinträchtigt werden. Morgan Stanley schätzt, dass die europäischen Banken ihre Verschuldung in den kommenden 18 Monaten zwischen 1,5 und 2,5 Bio. Euro reduzieren müssen. Daraus ergäben sich Risiken für Geschäftskredite, Handelsfinanzierungen, Konsortialkredite und Teile des Investmentbankings. Der Prozess werde den Bankmärkten in Spanien und Italien zu schaffen machen und sei sehr riskant für Mitteleuropa, hiess es in einer Studie der Investmentbank. Zu den Banken, deren Bilanzen nach Berechnungen von Morgan Stanley am meisten schrumpfen dürften, zählen die Deutsche Bank, die Commerzbank, die Societe Generale und die UBS.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch