Zum Hauptinhalt springen

So tappen Sie beim Hausbau nicht in die Kosten-Falle

Baumängel kosten jedes Jahr über 1 Milliarde Franken. Vier Tipps für angehende Eigenheimbesitzer.

Lieber zu viel als zu wenig: Ein detaillierter Baubeschrieb hilft, Mängel früh zu erkennen. Foto: Getty Images
Lieber zu viel als zu wenig: Ein detaillierter Baubeschrieb hilft, Mängel früh zu erkennen. Foto: Getty Images

Familien, die ihr Eigenheim bauen, geben dafür ihre Ersparnisse und oft sogar noch einen Teil der Altersvorsorge aus. Natürlich wünschen sie sich das perfekte Traumhaus. Doch die Realität ist eine andere: Jeder Neubau hat Mängel. Bei Kostenschätzungen wird meist auf eine ETH-Studie verwiesen, welche die Kosten für das Jahr 2010 allein im Wohnungsbau in der Schweiz auf jährlich 1,6 Milliarden Franken beziffert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.