Zum Hauptinhalt springen

Italiens Bankenverband: Kreditklemme droht wegen Kapitalvorgaben

Rom Italiens Bankenverband warnt vor einer Kreditklemme.

Sollten die Kapitalanforderungen an die italienischen Banken nicht überarbeitet werden, drohe eine knappe Kreditvergabe und das Vertrauen in die Staatsschulden sei gefährdet, sagte das Mitglied des Exekutiv-Komitees des Verbandes ABI, Giovanni Bazoli, am Montag. Sollten die italienischen Banken nicht mehr genügend Kapital am Markt aufnehmen können, riskiere das Land zudem den Einstieg grosser ausländischer Gruppen in seine Finanzbranche, sagte Bazoli in einer Rede. Nach Berechnungen der italienischen Notenbank müssen die italienischen Geldhäuser 14,7 Milliarden Euro aufbringen, um die härtern Vorgaben für den Anteil des Kernkapitals zu erfüllen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch