Zum Hauptinhalt springen

Kamerahersteller Leica verdient dank neuer Produkte wieder Geld

Solms Der Kamerahersteller Leica verdient dank neuer Produkte wieder Geld.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2010/2011 kam das Unternehmen unter dem Strich auf einen Gewinn von rund 9,9 Millionen Euro nach einem Verlust von rund 8,5 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Der Umsatz verdoppelte sich nach Angaben der Leica Camera AG vom Freitag fast von 59,5 Millionen auf 110,8 Millionen Euro. Das in Deutschland ansässige Unternehmen führt den Erfolg vor allem auf seine digitale Kameraserie sowie Laserentfernungsmesser zurück.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch