Zum Hauptinhalt springen

Konjunktur SECO rechnet neu mit einem Wirtschaftswachstum von 2,1 Prozent

Das Staatssekretariat Wirtschaft (SECO) hat seine Wachstumsprognose für die Schweiz im laufendene Jahr erhöht.

Neu erwarten die Experten 2,1 Prozent Zunahme der Wirtschaftsleistung, wie am Donnerstag bekannt gegeben wurde. Mitte Dezember hatte die Einschätzung bei 1,5 Prozent gelegen. Wegen des starken Frankens erwartet das SECO aber weiter eine Schwächung des Exports und damit der Gesamtwirtschaft. 2012 sollte das Wachstum noch 1,9 Prozent betragen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch