Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Darum sind die Löhne in der Schweiz höher

Ausländische Arbeitskräfte sind laut Studie hauptsächlich im mittleren Qualifikationsbereich tätig. Foto: Keystone
Durchschnittlicher Jahreslohn 2017: Der rote Balken zeigt die Schweiz an, die gelben Balken die Nachbarländer. Quelle IWF
Regionales Bruttoinlandprodukt in Tausend US-Dollar pro Kopf. Quelle: IWF

Deutlich höhere Produktivität

Beschäftigungswachstum in der Schweiz von 2003 bis 2017, links: Schweizer, Mitte: EU-/EFTA-Bürger, rechts: Andere Ausländer. Quelle: Seco

Die Rolle der Lohnnebenkosten

Auch bei den Preisen top

Lohnsenkungen nach dem Frankenschock