Zum Hauptinhalt springen

«Frau Merkel, es liegt an Ihnen»

Spaniens Banken scheinen gerettet, der Wettlauf gegen die drohende Eurokatastrophe geht weiter. Dabei sind alle Augen auf die deutsche Kanzlerin gerichtet. Zeit bleibt noch bis Ende Monat, so ein Experte.

Nach Meinung von EU-Kennern muss sich die Kanzlerin entscheiden, entweder für Deutschland oder für Europa: Noch versucht sie den Spagat zwischen Berlin und Brüssel.
Nach Meinung von EU-Kennern muss sich die Kanzlerin entscheiden, entweder für Deutschland oder für Europa: Noch versucht sie den Spagat zwischen Berlin und Brüssel.
Petar Pismestrovic, «Kleine Zeitung», Österreich

Spaniens Premierminister Mariano Rajoy versteckte sich noch am Samstagabend hinter seinem Wirtschaftsminister Luis de Guindos, welcher der Welt erklären musste, dass man nun doch Hilfe für seine Banken beantragen werde. Am Sonntag wagte er sich dann selber vor die Medien – und feierte die milliardenschwere Hilfe als «Sieg» für sein Land.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.