Zum Hauptinhalt springen

Gas wird zum Lückenbüsser

Die Atomenergie-Branche hat ein ernsthaftes Problem. Erste Kraftwerke werden nach den schweren Zwischenfällen in Japan abgeschaltet. Der Ausfall der Atomenergie wird durch Naturgas kompensiert.

Eine Branche mit Zukunft: Deutsche und russische Soldaten beim Bau einer Gaspipeline in Giessmannsdorf D.
Eine Branche mit Zukunft: Deutsche und russische Soldaten beim Bau einer Gaspipeline in Giessmannsdorf D.
Keystone

Die Atomkatastrophe in Japan macht die Situation auf den globalen Energiemärkten noch komplizierter als sie ohnehin schon ist. Wenn aus Sicherheitsgründen alte Atommeiler abgeschaltet werden – wie dies in Deutschland der Fall ist – oder der Bau von neuen verzögert oder gar ganz abgeblasen wird, dann stellt sich die Frage nach Alternativen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.