ABO+

Nogroni statt Negroni – alkoholfreie Drinks boomen

Schweizerinnen und Schweizer trinken weniger Alkohol. Hersteller neuer Produkte profitieren davon.

«Zurzeit spüren wir eine erhöhte Nachfrage nach Getränken mit vielfältigen und neuartigen Geschmäckern», sagt eine Sprecherin von Coop. Foto: StockFood

«Zurzeit spüren wir eine erhöhte Nachfrage nach Getränken mit vielfältigen und neuartigen Geschmäckern», sagt eine Sprecherin von Coop. Foto: StockFood

Laura Frommberg@lfrommberg

«Virgin Colada», «Baby Pool», «No Sex on the Beach» – wer in der Bar etwas Alkoholfreies bestellen wollte, hatte lange Zeit die Wahl zwischen solchen und ähnlich unattraktiv benannten Mixgetränken. Mit ihrem Zucker- und teils Rahmgehalt hätten sie locker eine Hauptmahlzeit ersetzen können.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt