Zum Hauptinhalt springen

«Portugal ist ein heisser Kandidat»

An den Märkten geht die Angst um, Griechenland könnte es auch mit dem Rettungspaket nicht schaffen. Und weitere Krisenkandidaten erleben noch in diesem Monat einen grossen Test, so Analyst Lutz Karpowitz.

Wohin geht die Reise? Die Märkte lassen sich derzeit durch nichts beruhigen.
Wohin geht die Reise? Die Märkte lassen sich derzeit durch nichts beruhigen.
Keystone

Herr Karpowitz, wird Griechenland den Euro weiter belasten? Im Moment kommen zwei Faktoren zusammen. Auf der einen Seite besteht die Furcht, dass die hellenische Republik das Sparprogramm nicht umsetzen kann. Gerade die Bilder im Fernsehen verdeutlichen, dass es nicht ausreicht, wenn eine Regierung sparen will, auch das Volk muss zustimmen. Auf der anderen Seite könnten andere Länder, besonders Portugal und Spanien, in Mitleidenschaft gezogen werden. Diese beiden Faktoren belasten natürlich die Gemeinschaftswährung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.