Zum Hauptinhalt springen

Wird es den Euro verblasen?

Der Euro hat sich von seinem Tiefstpunkt gegenüber dem Franken wieder leicht erholt. Die Unsicherheit um seine Zukunft ist damit noch nicht gebannt.

Sollten die Auguren der Bank Sarasin recht behalten, dann kann die Schweiz schon bald wieder aufatmen. Nach Schätzung von Jan Amrit Poser wird der Euro im vierten Quartal wieder Fr.1.40 kosten. Zuerst dürfte die Einheitswährung noch auf Fr.1.25 fallen, ehe sie im dritten Quartal auf Fr.1.30 und im vierten auf die genannten Fr.1.40 steigen sollte. Auf diesem Niveau wäre dann auch die Kaufkraftparität erreicht.

Ausstieg aus dem Euro?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.