Zum Hauptinhalt springen

Konsumenten in Europa legen weniger Geld zurück

Luxemburg/Brüssel Die Konsumenten in der Europäischen Union legen weniger Geld auf die hohe Kante.

Die Sparquote sank im dritten Quartal 2010 erneut auf nur noch 11,5 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte. Im Sommer 2009 - dem Höhepunkt der Finanzkrise - hatten die Menschen in den 27 EU-Staaten fast 14 Prozent ihres Bruttoeinkommens gespart. Beschränkt man den Blick auf die Euro-Länder, ergibt sich im Schnitt eine etwas höhere Quote als in der gesamten EU: 13,8 Prozent bei ebenfalls fallender Tendenz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch