Zum Hauptinhalt springen

Logitech steigert Gewinn im dritten Quartal

Der Computerzubehör-Hersteller Logitech hat im dritten Quartal den Gewinn auf 65 Millionen Dollar steigern können.

Im selben Zeitraum des Vorjahres hatte der Gewinn 57 Millionen betragen. Der Betriebsgewinn belief sich auf 76 Millionen Dollar, wie das Unternehmen in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Das entspricht einem Anstieg von 30 Prozent gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 22 Prozent auf 754 Millionen Dollar. Bereinigt um ungünstige Währungseffekte betrug das Plus 26 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch