Zum Hauptinhalt springen

Medienunternehmer Murdoch zieht sich aus Verwaltungsräten zurück

London Der Medienunternehmer Rupert Murdoch hat sich aus den Verwaltungsräten mehrerer Tochterunternehmen seines Konzerns News Corp.

in Grossbritannien und den USA zurückgezogen. Die Sprecherin von News International, Daisy Dunlop, bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der Zeitung «The Telegraph». So habe Murdoch seine Verwaltungsratsposten in den Unternehmen NI Group, Times Newspaper Holdings und News Corp. Investments in Grossbritannien aufgegeben. Aus welchen US-Tochergesellschaften sich Murdoch zurückzog, war zunächst unklar. Murdochs Unternehmen war zuletzt von einem Abhörskandal erschüttert worden. Anfang Mai hatte ein britischer Parlamentsausschuss Murdoch für unfähig erklärt, sein weltumspannendes Medienimperium zu führen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch