Zum Hauptinhalt springen

Menzi Muck AG wird von Rheintal Assets übernommen

Die Diepoldsauer KMU Holding Rheintal Assets AG übernimmt die Aktienmehrheit an der Menzi Muck AG in Widnau.

Der einzige Schweizer Baggerproduzent regelt damit seine Nachfolge und verstärkt gleichzeitig die Kapitalbasis. Die Rheintal Assets AG hielt bisher bereits 30 Prozent der Menzi Muck Aktien. Jürg Peyer bleibt Verwaltungsrats-Präsident der Menzi Muck AG und auch beim Management ändert sich nichts, wie die Rheintal Assets AG am Montag mitteilte. Auch die 230 Mitarbeitenden, welche die Menzi-Muck-Gruppe im In- und Ausland beschäftigt, werden übernommen. Im Geschäftsjahr 2010 steigerte die Menzi Muck AG ihren Umsatz um 32 Prozent auf 54 Millionen Franken. Trotz prekärer Währungsbedingungen kletterten Umsatz und Betriebsergebnis im ersten Halbjahr 2011 nochmals um 10 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch