Zum Hauptinhalt springen

Mietpreise von ausgeschriebenen Wohnungen auf Vormonats-Niveau

In der Schweiz haben sich im Mai die Mieten für ausgeschriebene Wohnungen kaum verändert.

Sie sanken im Vergleich zum Vormonat nur leicht um 0,05 Prozent, wie das Immobilienportal homegate.ch am Mittwoch mitteilte. Verglichen mit dem Mai 2010 nahmen die Mietpreise schweizweit aber um 1,8 Prozent zu. Damit kommt der von homegate.ch errechnete Angebotsmietindex auf 117,8 Punkten zu stehen. Der leichte Rückgang gegenüber April ist unter anderem auf tiefere Mieten in den Regionen Basel und Bern zurückzuführen. In Zürich verblieben die Mieten im Vergleich zum Vormonat unverändert. Teurer wurden die Mieten für neue und grosse Wohnungen, während kleine und ältere Wohnungen leicht günstiger zu haben waren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch